Herzlich willkommen

Der Heimatverein Ellerbek e. V. hat dieses Medium gewählt, um den Bürgern von Ellerbek unsere Arbeit quasi ins Haus zu tragen, aber auch um Ihre Mithilfe zu bekommen. Die Sichtung von alten Fotos usw. wird immer wieder Fragen aufwerfen, wie "Wer ist darauf abgebildet?", "wo ist dieses Foto gemacht worden?" usw. Bei der Beantwortung dieser Fragen sind wir für jede Unterstützung dankbar.

Die Arbeit des Heimatvereins Ellerbek e. V. wird von den ehrenamtlichen Mitgliedern mit viel Freude gemacht. Jedoch Materialien und evtl. Veranstaltungen werden auch Geld kosten und deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns finanziell unterstützen würden. Wenn Sie vielleicht sogar Lust haben Mitglied zu werden, dann füllen Sie einfach unseren Aufnahmeantrag aus und Sie sind ein Teil einer spannenden Arbeit, die sich mit der Vergangenheit über die Gegenwart bis zur Zukunft der Gemeinde Ellerbek beschäftigt.



Ellerbek - Gestern - Heute - Morgen

Chronikblätter

Viele Chronikblätter bieten einen Blick in die Vergangenheit.


Advents-Kaffee


Mittwoch, 29.11.2017


Fundstück 1927

Zufallsfund

Im Jahre 1927 wurde die Eingemeindung der Landgemeinde Thesdorf (mit Eggerstedt und Datum/Waldenau) in die Stadt Pinneberg betrieben. In einer Akte des Ober-Präsidiums in Kiel* findet sich eine interessante Notiz zu Ellerbek. In einem Schreiben des Regierungspräsidenten vom 04.11.1927 heißt es:
„Aus privatwirtschaftlichen Gründen wird bereits jetzt ein wirtschaftlicher Zusammenschluss der als Baumschulengemeinden bekannten Gemeinden Rellingen, Halstenbek, Tangstedt, Egenbüttel und Ellerbek von den Interessenten erstrebt, die wegen der Einheitlichkeit ihrer Bewirtschaftung als ein einheitliches Wirtschaftsgebiet aufgefasst werden müssen, eine Tatsache, der unter Umständen in absehbarer Zeit auch durch die kommunale Grenzziehung Rechnung getragen werden muß.“
Die Rellinger und Halstenbeker zogen eine Eingemeindung nach Pinneberg nicht in Betracht. Nach langem Hin und Her, ob Thesdorf als Ganzes an Pinneberg gehen, oder unter den angrenzenden Gemeinden aufgeteilt werden sollte, wurde schließlich am 24. Dezember 1927 vom Preußischen Innenminister die Vereinigung von (ganz) Thesdorf mit Pinneberg genehmigt.
Leider sind die Ellerbeker Gemeinderatsprotokolle aus dieser Zeit nicht erhalten. Aber vielleicht lassen sich ja noch durch Auswertung des Pinneberger Tageblattes und weiterer Archivakten in Schleswig Einzelheiten entdecken, die uns Auskunft geben über die „Interessenten“, die eine Großgemeinde durch den Zusammenschluss dieser 5 Dörfer angestrebt hatten.

* Landesarchiv Schleswig-Holstein Abt. 301 Nr. 5048


Termine

Sonnabend, 15.04.2017  -  Osterfeuer
Mittwoch, 24.05.2017  -  Ausfahrt
Mittwoch, 01.11.2017  -  Geologievortrag
Mittwoch, 29.11.2017  -  Advents-Kaffee
Mittwoch, 07.03.2018, 19:00 Uhr - Mitgliederversammlung

Unterstützen Sie uns:
mit einer Spende:
IBAN: DE80 2219 1405 0003 1749 70
oder

Mitglied werden


Unser Fotobuch zu

550 Jahre Ellerbek


Alle

Chronikblätter

Share by: